Marinasoap

Marinasoap
Mama, ich hab dich lieb

Montag, 15. November 2010

Garten der Schmetterlinge Bendorf Sayn














Gestern haben wir das Blaue Wunder von Sayn besucht. Ca.20Km. von uns ist der Garten der Schmetterling Bendorf Sayn. Die Fürstin von Sayn-Wittgenstein-Sayn hat in diesem Jahr zum Geburtstag wunderschöne Schmetterlingslarven des Blauen Morphofalter geschenkt bekommen. Daraus sind nun die Schmetterlinge geschlüpft. In der Tropischen Wärme der Schmetterlingshäuser sind nicht nur das ganze Jahr über exotische Schmetterlinge zu sehen, sondern Bananenpflanzen, Hibiskus, Passionsblumen und Orchideen. Auserdem ein grüner Leguan, Zwergwachteln, Frösche, Schildkröten und immer wieder Schmetterlinge.
Hier nur einige von meinen vielen Fotos.

Kommentare:

  1. °° TOLLE BILDER °°

    ... mein Zahnarzt, der mich als Kind behandelt *nein* mißhandelt ;) hat, hatte auch immer Schmetterlinge in so kleinen Schaukästen drinnen - aber tot. Die sind so lebendig, bestimmt hübscher anzusehen!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  2. Die Fürstin von Sayn- Wittgenstein-Sayn???? Die hat doch bestimmt was mit unserem Fürst zu tun...auch ein Wittgenstein!!!
    Und ich bin auch ein Witti...weil... ich wohne in Wittgenstein. Zwar ohne Fürst ;-) aber mein Opa war bei unserer Fürstin damals HOCHHERSCHAFFTLICHER KUTSCHER!!! Das war ihm wichtig! Da war er ganz stolz drauf... und auf seine Pferde.
    Die Welt ist doch klein. Und voller wunderschöner Schmetterlinge, sogar im Winter.
    Schön!!!

    LG Anju

    AntwortenLöschen
  3. Traumschöne Geschöpfe, schade, das sie nur so kuz leben und die Raupen sind zum Teil gigantisch.

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen